LostFocus

Hi, I'm Dominik Schwind, friend of the internet. Here is /now.
Say hello to me on Twitter or maybe even subscribe to my weekly newsletter.

July 21, 2006

So fühle ich mich heute schon den ganzen Morgen.
Und für die Leute, die das Wort nicht kennen, hilft das Forum deutsche Sprache weiter:

der Begriff stammt aus der Studentensprache des 17. Jh. und wurde bei den Franzosen ‘bleu mourant’ (blaßblau) gemopst. [..] Es heißt schwindlig bzw. matt.

Comments

Christoph Rummel

Und ich hätte schwören können, dass sich das “plumerant” schreibt, wie das franösische “plumeaut”, als man fühlt sich, als hätte man ein Federkissen im Bauch… Vielen Dank.

Erinnert mich, ganz nebenbei, an das Wort “Fiesematenten”.

Dominik

Also beim Googlen gibt es für beide Schreibweisen etwa gleich viele Treffer. Übrigens auch wie bei den Fisimatenten und den Fiesematenen. 😉

Stefan Hahne

Mir ist dieses sehr passende Wort “erst” 2006 begegnet. Ich bevorzuge allerdings die Kölner Variante, also “plümerant”.