LostFocus

Hi, I'm Dominik Schwind, friend of the internet. Here is /now.
Say hello to me on Twitter or maybe even subscribe to my weekly newsletter.
Meh. This is all broken. Maybe just subscribe to my RSS feed?

September 19, 2006

#10

Guten Abend Bernhard,

ich kann Dein Problem sehr gut nachvollziehen – auch bei mir sieht es aktuell mit dem kreativen Output nicht besonders gut aus. Weder hier noch an anderen Orten komme ich wirklich dazu, kluge oder weniger kluge Dinge in die Welt zu setzen.

Oftmals hilft dabei nicht einmal mehr der Blick in den Feedreader, denn obwohl dort eigentlich immer kluge Dinge zu finden sind, besteht ja doch oftmals das Gefühl, daß man selbst zu einem Thema nichts mehr wirklich interessantes hinzufügen kann. Meistens täuscht ja dieses Gefühl, aber das merkt man meistens erst kurz vor der einsetzenden Temporärkatatonie.

Ich merke es jetzt schon wieder – dabei könnte jetzt hier ein schöner kleiner Absatz über Neu Seeland, Musik, die nur ortsgebunden funktioniert und Akte X stehen. Darauf wirst Du allerdings wohl bis zum nächsten Mal warten müssen.

So früh am Tag schon müde,

Dominik

Comments

Bernhard

Dominik

Ehm, ja.

Grischi

Lieber Bernhard,
es ist schön, daß Du Fremdwörter nachschaust, wenn Du sie nicht kennst. Aber muß das immer wikipedia sein? Es gibt da den wundervoll altmodischen Fremdwörterduden, der so viel zuverlässiger ist.

Grüße von einer Tutorin, die ihren Erstsemestern krampfhaft beizubringen versucht, nicht für alles und jeden (Bau, Künstler, Ort) wikipedia zu verwenden, einfach weil so unendlich viel Mist drinsteht…

Dominik

Och, wenn da Mist drin steht -> einfach verbessern. 🙂

Bernhard

Liebe Tutorin

wenn all die klugen Leute, die die Wikipedia immer niederschreiben Ihr immenses Wissen einbrächten wären die Aufsätze der Schüler nicht immer so verkehrt… hmmm