LostFocus

Hi, I'm Dominik Schwind, friend of the internet. Here is /now.
Say hello to me on Twitter or maybe even subscribe to my weekly newsletter.

February 6, 2007

In meinem Arbeitsvertrag steht ja, daß ich bei fast jedem Blog-Quatsch mitmachen muss, den mir mein Chef so unterjubelt. Aktuell sind das nun die sechs Kuriositäten.

Also los:

  1. Während ich Fehler und Verspätungen bei Menschen mit sehr viel Geduld ertragen kann – “Das ist nur menschlich, das kann jedem mal passieren.” – werde ich ziemlich schnell sehr stinkig, wenn Unbelebtes nicht so tut, wie es soll.
  2. In meinem CD-Regal steht Alizée zwischen Metallica und Cradle Of Filth. Daneben Pizzicato Five und Nine Inch Nails. Ein seltsamer Musikgeschmack und keine Lust auf Ordnung im Regal.
  3. Ich mag es überhaupt nicht, zu telefonieren. Auch nicht zu Skypen oder sonstwie zu VoIPen. Instant Messaging ist wunderbar, Kommunikation von Angesicht zu Angesicht genauso und auch E-Mails sind super – aber telefonieren mag ich gar nicht. Deswegen renne ich auch lieber durch’s halbe Haus als kurz die Admins anzurufen.
  4. Oliver meint, daß es kurios sei, daß ich jung und quasi halb um die Welt herum verheiratet bin.
  5. Vor Flickr fand’ ich photographieren doof.
  6. “Unser Film” ist Ghost Ship.

Und weil ich so unglaublich großzügig und neugierig bin, gebe ich das Stöckchen weiter an: Oliver, Bernhard und meine drei Kollegen Jens, Ben und Fukami.

Comments

Bernhard

Zu Punkt 1:
In einer der Diskussionen um Killerspiele hatte ich aufgeschnappt, dass Spieler Niederlagen gegen menschliche Kontrahenden akzeptieren, gegenüber KIs aber ausfällig werden.

Scott

Früh zu heiraten ist gar nicht so schlect.

Dominik

Bernhard – zumindest bei Rennspielen geht es mir genauso.

Scott – der Meinung bin ich ja auch.

Ich telefoniere dagegen sehr gerne, auch mal zum Spaß mit den Menschenrechten.

Pings

  • Fauler Stöckchen-Sack < LostFocus