LostFocus

Hi, I'm Dominik Schwind, friend of the internet. Here is /now.
Say hello to me on Twitter or maybe even subscribe to my weekly newsletter.

May 26, 2009

Vorher im Stau hatte ich mich kurz gefragt, wann es endlich ein Auto geben wird, das solche Stausituationen autonom übernehmen kann. Ich kann es gut verstehen, daß die rechtliche Lage noch komplett ungeklärt ist und gerade für den Stadtverkehr sehe ich da noch lange keine Lösung. Und auch bei schneller Autobahn- und Landstraßenfahrt würde ich die Kontrolle nur ungerne einem Computer überlassen. Aber der Stop-and-Go-Stauverkehr auf eine Autobahn unter 60 (oder 80?) km/h, das ist eine relativ kontrollierte Umgebung, die in meinen Augen ganz gut automatisiert werden kann.
Letztendlich wäre das ein erster Schritt, den Individualverkehr, langsam in Richtung PRT zu entwickeln. Denn – und das mag paradox wirken – gerade als Fan des motorisierten Individualverkehrs, möchte ich eigentlich, daß es einen möglichst guten öffentlichen Personennah- und Fernverkehr gibt.

Comments

Bernhard

öhm… der Abstandstempomat bei Mercedes kann das doch im Grunde, man muss ihn nur antippen, damit er wieder losfährt. Also das ist autonom genug, dass man Zeitung lesen kann.

dominik

Das klingt ja schonmal nach einem ganz guten Anfang. 🙂