LostFocus

Hi, I'm Dominik Schwind, friend of the internet. Here is /now.
Say hello to me on Twitter or maybe even subscribe to my weekly newsletter.

June 18, 2009

Morgen ist es also soweit – das Gesetz, das zwar schön “Bekämpfung der Kinderpornographie in Kommunikationsnetzen” heißt, tatsächlich aber den Aufbau einer Zensurinfrastruktur beinhaltet. Beim Handelsblatt und bei Anke Gröner gibt es dazu sehr lesenswerte Kommentare, denen ich mich durchaus anschließen kann.

Heute wird der letzte Tag sein, an dem ich an die freiheitliche Grundordnung, mit der ich aufgewachsen bin, glauben kann. Und es gibt weniges, was mich so sehr erschreckt wie dieser Gedanke.

– Anke Gröner

Was in diesen Tagen begonnen hat, wird uns noch Jahre beschäftigen. Und am Ende, vielleicht in acht oder zehn Jahren, werden Politiker entweder ganz anders agieren, als sie es heut tun – oder die Parteienlandschaft wird aussehen wie ein zertrümmertes Denkmal.

Thomas Knüwer

Letztendlich hat die ganze Situation – von der großen Onlinepetition bis zur Feststellung, daß die Stimmen von weit über 100000 Bürgern (Wählern!) scheinbar von beiden großen Parteien komplett ignoriert werden ((Ich habe da jetzt keine Illusionen, daß es bei den anderen Parteien anders wäre, wenn sie nicht in der Opposition wären)) – zu einem geführt: Ich, der ich bisher immer eher sehr politikuninteressiert und ein bißchen moderat konservativ-liberal eingestellt war, wurde politisiert. Ich sehe, was passiert und daß es nicht reicht, zwar immer brav wählen zu gehen, mich aber sonst komplett vor dieser Welt zu verschließen.