LostFocus

Hi, I'm Dominik Schwind, friend of the internet. Here is /now.
Say hello to me on Twitter or maybe even subscribe to my weekly newsletter.

October 15, 2021

Ich weiß ja nicht, aber wenn ich bei Spiegel Online arbeiten würde, würde ich mich über die Outbrain-Werbung mit dem angefaulten Zehnnagel, den Wundermitteln für Gewichtsverlust und billigen Browserspielchen schon ein bisschen schämen.

Ich weiß ja nicht, aber wenn ich bei Spiegel Online arbeiten würde, würde ich mich über die Outbrain-Werbung mit dem angefaulten Zehnnagel, den Wundermitteln für Gewichtsverlust und billigen Browserspielchen schon ein bisschen schämen.

Comments

Stefan Kahlert

Das Problem mit targeted Advertising ist, nicht jeder sieht das gleiche. Ich bekomme Werbung für Elektroautos, Immobilien und Food-Startups ¯_(ツ)_/¯

Aber ja, @spiegelonline ist zu einer Werbeseite mit gelegentlichen Artikeln geworden 😞.


• via twitter.com

Dominik Schwind

das Problem ist, dass man, wenn man sich nicht targeten lässt, billigsten Outbrain-Müll bekommt.

• via twitter.com

Stefan Kahlert

Ja… wenn alle Stricke reißen: pi-hole.net

• via twitter.com

Dominik Schwind

Der hilft auch nicht, wenn die Outbrain-Werbemittel über einen Proxy mit gleicher Domain ausgeliefert werden. Bzw. vermutlich bekommt man die überhaupt erst dann, wenn die ganzen Scripte der Werbevermarkter nicht ausgeführt werden können.

• via twitter.com

Likes

  • Marc Görtz
  • Alexander Gräfe
  • Fabian Bolte
  • knoedeldealer
  • Teymur Madjderey
  • ihreMayestaet
  • Ed Freyfogle

Reposts

  • Teymur Madjderey